Kirche inklusiv: Texte vom Impulstag Inklusion 2013 - www.kirche-inklusiv.de
.

Kirche inklusiv: Texte vom Impulstag Inklusion 2013

18. Dezember 2013

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erhalten Sie den zweiten Newsletter mit den Texten der Referenten vom Impulstag Inklusion 2013.

Internetseite ist online

Die Internetseite www.kirche-inklusiv.de ist erreichbar. Allerdings ist die Seite noch im Aufbau und braucht Ihre Fragen, Ihre Anliegen, Ihre Idee, Ihre Beiträge.

Rückmeldungen zum Impulstag Inklusion 2013 abgeschlossen

Viele Rückmeldungen haben wir nach dem Impulstag Inklusion 2013 erhalten. Die Beiträge der Referenten wurden gelobt. Die Gespräche haben Hoffnung auf Veränderungen wachsen lassen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden ermutigt, sich für das Miteinander in Vielfalt zu engagieren.

Einige Reaktionen:

  • "Vom methodischen Teil von Herrn Stoffregen und von dem Referat von Herrn Liedtke konnte ich mir für meine Arbeit neue fachliche Impulse mitnehmen."
  • "Wenn die Thematik eine Breitenwirkung bekommt, können wir als Gemeinden in jeder Hinsicht gewinnen."
  • "Manche Menschen ziehen sich zurück, weil man ihnen ihre Behinderung oder Erkrankung nicht ansieht und sie sich nicht 'outen' wollen. An dieser Stelle möchte ich gerne 'Brückenbauer' sein."
  • "Alles sollte dem Evangelium untergeordnet sein und bleiben, auch die Themen Barrierefreiheit und Inklusion."
  • "Mir ist noch einmal ganz deutlich geworden, dass Barrierefreiheit im Herzen der Einzelnen anfängt."

Meine Wünsche für eine barrierefreie Kirche:

  • "der Wille, Mut und die Lust, andere Wege einzuschlagen"
  • "im Gespräch bleiben und Gespräche zwischen Diakonie und Kirchgemeinde anregen"
  • "grundsätzlich barrierefreier Zugang zu Kirchen, Gemeindehäusern usw."
  • "warme Kirche auch für Rollstuhlfahrer"
  • "offene Willkommenskultur, die deutlich macht: Jeder zählt, ist willkommen und erwünscht.

Texte der Referenten vom Impulstag Inklusion 2013

Wir danken den Referenten für ihre Texte, die sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Impulstag Inklusion 2013 zur Verfügung stellen.

  • OLKR Burkhart Pilz: Wort für den Tag
  • Diakon Jörg Stoffregen: Da kann ja jede(r) kommen ...
  • Prof. Dr. Ulf Liedke: Beziehungsreiches Leben. Inklusion als Chance und Aufgabe von Kirche und Diakonie - Folien zum Vortrag
  • Prof. Dr. Ulf Liedke: Beziehungsreiches Leben. Inklusion als Chance und Aufgabe von Kirche und Diakonie - Text in Leichter Sprache

Die Texte können eine Hilfe für das Gespräch in Kirchgemeinde und Diakonischer Arbeit sein. Sie eignen sich besonders gut für das gemeinsame Gespräch von Kirche und Diakonie.

Bitte achten Sie das Urheberrecht und verweisen Sie bei der Verwendung der Texte auf deren Verfasser.

In der Version des Newsletters, auf die im Internet zugegriffen werden kann, ist kein Link zu den pdf-Dateien enthalten. Auf Anfrage (E-Mail an: raik.fourestier(at)evlks.de ) senden wir die Texte gern per E-Mail zu.

Gespräch in Dienstbesprechungen und Pfarrkonventen

Ist Inklusion eine Mode, die vorrübergeht - am unauffälligsten, wenn wir sie nicht mitmachen? Lohnt es überhaupt, sich in der Kirchgemeinde mit diesem Thema zu beschäftigen? Das Evangelium von Jesus Christus, welches die Kirche verkündigt und lebt, gilt jedem Menschen. Wozu braucht die Kirche den Gedanken der Inklusion? Was ist daran neu?

Diese und ähnliche Fragen tauchen am Rande von Dienstbesprechungen und Pfarrkonventen auf. Es ist sehr sinnvoll, die Anliegen von Inklusion auf die Tagesordnung zu setzen und sich einmal in Ruhe mit ihnen zu beschäftigen. Gern kommen wir zu Ihnen. Lassen Sie uns einen Termin vereinbaren.

Netzwerktreffen im Frühjahr 2014

Im Frühjahr 2014 laden wir zu einem Netzwerktreffen ein. Wir wollen das begonnene Gespräch fortzusetzen und an konkreten Schritten zur Umsetzung von mehr Barrierefreiheit, besserer Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und Hilfen zu einem bewussten Leben in Vielfalt arbeiten.

Zwei Termine und zwei Orte stehen zur Wahl:
am Sa., 22. März 2014 oder 5. April 2014
in Chemnitz oder in Leipzig.

Bitte teilen Sie uns bis 15. Januar 2014 den für Sie günstigeren Termin und den von Ihnen bevorzugten Ort mit.

Literaturhinweis

Prof. Dr. Ulf Liedke hat kürzlich auf der Internetseite der Evangelischen Hochschule Dresden (EHS) einen Studientext mit folgendem Titel veröffentlicht: Anerkannte Vielfalt. Inklusion als Thema der Theologie und der kirchlichen Praxis.

 

Sie können den Artikel im Format pdf (428 KB) herunterladen:
www.ehs-dresden.de › Hochschule › Veröffentlichungen › Studientexte
http://www.ehs-dresden.de/index.php?id=28

oder auf unserer Seite:

www.kirche-inklusiv.de › Kommunikation › Veröffentlichungen
http://kirche-inklusiv.de/index.php?menuid=25.

 

Inhalte: Pfarrer Raik Fourestier

 

Die Anmeldung zum Newsletter und die Änderung einer E-Mail-Adresse sind noch nicht automatisiert.
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an:  abo(at)kirche-inklusiv.de. Vielen Dank!

 



.